Mitarbeiter haben kein Recht auf das Eigentum eines Unternehmens. Aber es gibt bestimmte Mitarbeiter, die von Densen stehlen. Sei es ein Stift oder Pad oder Post-it Notizen oder mit Social-Media-Plattformen, während der Chef weg ist, Mitarbeiter stehlen und es ist ein ernstes Problem. Der Arbeitgeber hat das Recht, den Arbeitnehmer entweder in Form einer Kündigung oder eines Gerichtsverfahrens zu bestrafen, wenn er für den Diebstahl verantwortlich gemacht wird. Aus diesem Grund sorgen Unternehmen dafür, dass Sie Kontrollen beibehalten, damit sie sie schnell einfangen können, einschließlich der Abstimmung von Aussagen und regelmäßigen Audits. Darüber hinaus kann es viele Gründe geben, einen Mitarbeiter zu entlassen. Die häufigsten Gründe sind ihre schlechten Leistungen und disziplinarischen Probleme. Obwohl leistungsbezogene Probleme durch Schulungen gelöst werden können, sind einige Probleme wirklich nicht lösbar, egal wie hart Sie es versuchen, den Mitarbeiter zu kündigen. Lassen Sie uns die Muttern und Schrauben des Beendigungsschreibens unten verstehen. Sie werden in der Regel eine Kündigung aus Gründen sehen, wenn ein Mitarbeiter einen Fehler in seinen Handlungen oder Urteilen macht, die so schwerwiegend sind, dass der Arbeitgeber glaubt, dass es im besten Interesse aller Parteien ist, die Bindungen sofort zu trennen. Dies führt dazu, dass der Mitarbeiter die Räumlichkeiten des Unternehmens in der Regel mit einer Management-Eskorte sofort verlässt. Die meisten Mitarbeiter unterzeichnen während des Onboarding-Prozesses eine Form von Geheimhaltungsvereinbarungen und anderen beschäftigungsbezogenen Dokumenten.

Erinnern Sie den Mitarbeiter an diese Vereinbarungen, und fügen Sie eine Kopie für ihre Überprüfung und Aufzeichnungen hinzu. Haftungsausschluss: Bitte beachten Sie, dass die bereitgestellten Informationen zwar autoritär sind, aber nicht für Genauigkeit und Rechtmäßigkeit garantiert sind. Die Website wird von einem weltweiten Publikum gelesen und Arbeitsgesetze und -vorschriften variieren von Staat zu Staat und von Land zu Land. Bitte wenden Sie sich an Rechtsbeistand oder Unterstützung durch staatliche, föderale oder internationale regierungstechnische Ressourcen, um sicherzustellen, dass Ihre rechtliche Auslegung und Ihre Entscheidungen für Ihren Standort korrekt sind. Diese Informationen dienen der Orientierung, den Ideen und der Unterstützung. Wenn Sie Fragen oder Klarstellungen haben, stehe ich Ihnen bis zu fünf Arbeitstage nach Ihrem letzten Arbeitstag zur Verfügung.